Biographie

1994 stand Serina Thayler das erste Mal im Scheinwerferlicht. Danach konnte man sie viele Jahre mit der Gruppe "The funny money makers" sehen.  Es folgten zahllose Bühnenauftritte, sowie einige kleine Gastrollen  im Fernsehen.

2002 gründete Serina ihre eigene Showtruppe "Lady Connection", die große 'Erfolge mit ihren Bühnenprogrammen "Wir kennen guten Sex" / "Traue keinem mit dem du schläfst" und  "Das letzte Einhorn" feierte.

2006 kehrte Serina der Bühne den Rücken.

2012 - nach gut sechs Jahren Pause - ist Serina Thayler wieder auf die Bühnen zurück gekehrt. Viele Jahre hat sie Ihr Publikum in den Bann gezogen. Nun ist sie wieder da und präsentiert aufs Neue ihre außergewöhnlichen Shows wie den  jährlichen "Soul Stadl"  mit  der Soul- Sängerin "Mom Bee", und  Ihre  Solo- und Galaprogramme, die sich größter Beliebtheit erfreuen.
Serina geht stets gezielt neue Wege, überrascht ihr Publikum immer wieder mit enormer Kreativität, Vielseitigkeit, Professionalität und sorgt auf diese Weise stets für Begeisterung.

Ihr Spektrum ist breit gefächert: vom erotisch verführenden Vamp bis hin zum naiven Blondchen, oder auch als Amy Winehouse, Lady Gaga  oder Helene Fischer-Parodie - Serina  gehört zu den  vielseitigsten Künstlern, die in diesem Genre zur Zeit zu finden sind. Die spritzigen Conférencen, das Ganze verpackt mit viel Comedy ,einer tänzerischen Bühnenpräsenz, sowie bezaubernde Kostüme sind der Garant für den Erfolg dieser außergewöhnlichen Shows.